Am Freitag, dem 16. September ereignete sich auf der B74 ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Ein von Graschach kommendes Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn und stürzte dann in den Straßengraben. Ein entgegenkommendes Fahrzeug wich aus und geriet ins Schleudern.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf wurden beide Fahrzeuglenker bereits vom Grünen Kreuz versorgt und die Polizei war bereits vor Ort.

Zur Bergung der Fahrzeuge wurde das RLF Gleinstätten angefordert, wir bedanken uns für die Unterstützung!

Nachdem beide Autos vom Abschleppwagen abtransportiert waren und die Straße fertig gereinigt wurde, konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Bericht und Fotos: Thomas Neger