Am Samstag, dem 3. November 2012 fand die Abschlussübung der Feuerwehr statt. Dabei wurde in der Werkstatt von Haring Hans ein Brand mit 2 eingeschlossenen Verletzten simuliert.

Die Übung, die von 14 Mann absolviert wurde, beinhaltete einen Atemschutzeinsatz, den Aufbau einer Zubringerleitung, das Schützen von angrenzenden Gebäuden und das Versorgen von Verletzten.

Anschließend wurden die Kamaraden zu einer Stärkung zuerst von Haring Hans, später von der Feuerwehr zum Bernhard Keller eingeladen.

Bericht: LM d.S. Martin Haring
Fotos: FM Robert Hörmann